MENUMENU

Grundsatzprogramm

Die Bayernpartei (BP) ist die Partei der Selbstbestimmung, des Föderalismus und der Eigenstaatlichkeit Bayerns. In unserem Grundsatzprogramm ‚Weiß-Blaue Grundsätze‘ stellen wir unsere Ideen für Bayern vor.

In einer von Globalisierung und zunehmender Zentralisierung geprägten Welt steht die Bayernpartei für eine neue Politik. Die Bayernpartei will eine Förderung der Heimat, eine Stärkung der Demokratie und der ihr zugrunde liegenden Prinzipien sowie einen subsidiären Staat, der sich an den Interessen der Bürger orientiert. Wir verurteilen jeglichen Radikalismus und bekennen uns zum demokratischen und sozialen Rechtsstaat. Der Wille des Volkes ist für uns immer die oberste Richtschnur der gesetzgebenden Gewalt.

Die Achtung, der Schutz und die Förderung des Bürgers in seiner Würde, in seiner Freiheit, in seinem Anspruch auf Gerechtigkeit und in seinem Anspruch auf Sicherheit hat für uns oberste Priorität. Aufgrund der voranschreitenden Aushöhlung der Eigenstaatlichkeit Bayerns und der föderativen Staats- und Gesellschaftsordnung in Deutschland und Europa sieht es die Bayernpartei als ihre vornehmste Aufgabe an, das bayerische Staatsbewusstsein und seine demokratischen Prinzipien zu pflegen und zu verteidigen.

Das hier vorliegende Grundsatzprogramm ‚Weiß-Blaue Grundsätze‘ wurde von den Mitgliedern unserer Partei erarbeitet und am 30. Oktober 2011 auf dem Parteitag in Bamberg beschlossen. Es enthält zudem Änderungen und Ergänzungen, die am 03. Oktober 2017 auf dem Parteitag in Weiden beschlossen wurden.