MENUMENU

Aktuelles

Bayernpartei zum Ausgang der Landtagswahl 2018

Bayernpartei zum Ausgang der Landtagswahl 2018

22. Oktober 2018

Die Bayernpartei nimmt das Ergebnis der bayerischen Landtagswahl 2018 zur Kenntnis. Die Stimmenverluste sind schmerzlich, aber als Demokraten haben wir sie zu akzeptieren.

Sicherlich gibt es parteiintern einiges zu verbessern, dies werden wir nach einer gründlichen Analyse angehen. Die Begleitumstände dieser Wahl waren nicht positiv für kleinere Parteien und speziell für die Bayernpartei. Der von den „Großen“ geführte und von den Medien orchestrierte Lagerwahlkampf hat alle kleineren Parteien zerrieben. Die ständig veröffentlichten Meinungsumfragen, bei denen es nur noch um die Frage „mit wem koaliert die CSU?“ zu gehen schien, taten ein Übriges.

Ein von den Mitgliedern ehrenamtlich sehr engagiert geführter Wahlkampf ermöglichte es der Bayernpartei, wenigstens das Minimalziel zu erreichen: Die Partei kann zur nächsten Landtagswahl antreten, ohne dafür Unterschriften sammeln zu müssen.

Der Kampf für ein freies, ein unabhängiges Bayern in einem subsidiären Europa der Regionen geht weiter. Einfach deswegen, weil dieses Ziel das richtige ist.